Automatisierung des Mahnwesens

Sie arbeiten schon erfolgreich mit dem Mahnwesen und verbuchen regelmäßig die offenen Posten. Jetzt wollen Sie das Mahnwesen automatisieren.

Gehen Sie wie folgt vor:

  • Überprüfen Sie die Einstellungen Ihrer Mahnstufen genau unter „Einstellungen“ – „Grundeinstellungen“ – „Mahngebühren“.
  • Aktivierne Sie unter „Einstellung“ – „Automatisierung“ – „Automatisierung E-Mail“ – „E-Mail an Verwaltung“ – „Mahnung Mahnlauf nach Überschreitung“, Hier können Sie das Formular einrichten und auch das Inkassoinstitut das für Sie das Inkassoverfahren ab Mahnstufe 4 übernimmt.
  • Wenn Sie ein Inkasso haben, dann einfach noch das Formular für das Inkassoinstitut hinterlegen unter „Einstellung“ – „Automatisierung“ – „Automatisierung E-Mail“ – „Automatisierung“ – „Mahnung nach Mahnstufe 3“. 
  • Überprüfen Sie die Formulare unter „Einstellung“ – „Automatisierung“ – „PDF“ – „Mietvorgang Mieter“ – „Mahnung + Manung Historie“.
  • Aktivieren Sie das Modul Cronjob unter „Verwaltung“ – „Account“. 
  • Aktivieren Sie den Printcenter per Zugang über „smskaufen.de“.

Wichtige Hinweise:

  • Mahnungen werden nur automatisch versendet wenn der Betrag größer 50 Cent ist.
  • Mahnstufe 3 Versand an deutsche Rechnungsadressen per Einschreiben nur wenn höher 45 € über den Printcenter, keiner 45 € oder bei Auslandsadresse nur per E-Mail.
  • Das Mahnwesen stoppt, wenn länger 2 Tage keinen Zahlungen mit Zahlart Überweisung verbucht wurde, damit im Urlaub nichts außer Kontrolle gerät.
  • Im Mahnwesen kann der automatische Mahnlauf manuell gestartet werden bei langen Zahlpausen.

Überfällige Termine, wichtige Hinweise, Sperren immer in der Farbe Rot